Ansprechpartner

Prof. Dr.  Nils Berkemeyer

Prof. Dr. Nils Berkemeyer Lehrstuhl für Schulpädagogik und Schulentwicklung an der Friedrich-Schiller-Universität Jena Telefon: 03641 9 45360 E-Mail

Prof. Dr.  Wilfried Bos

Prof. Dr. Wilfried Bos Institut für Schulentwicklungs-forschung (IFS) an der TU Dortmund Telefon: 0231 755-5500 E-Mail

Dr. Nicole Hollenbach-Biele

Dr. Nicole Hollenbach-Biele Bertelsmann Stiftung Telefon: 05241 8181 541 E-Mail

Konzept

Während andere Berichtsformate (z. B. der Nationale Bildungsbericht) umfassend über sämtliche Themen des Bildungssystems Auskunft geben, fokussiert der Chancenspiegel auf ein einzelnes zentrales Thema: die Chancengerechtigkeit der Schulsysteme Deutschlands. Dafür nutzt der Chancenspiegel Informationen aus den amtlichen Bundes- und Länderstatistiken und aus Schulleistungsstudien wie z. B. IGLU oder dem IQB Ländervergleich. Im Unterschied zu anderen Berichtssystemen spiegelt der Chancenspiegel diese Ergebnisse anhand wichtiger wissenschaftlich- theoretischer Überlegungen zur Gerechtigkeit von Schule.

Der Chancenspiegel ist erstmals 2012 erschienen und wurde bis 2016 kontinuierlich fortgeschrieben. Der Chancenspiegel 2017 erweitert den betrachteten Zeitraum auf die Jahre 2002 bis 2014 und zeichnet damit unter Rückgriff auf verschiedene Datenquellen (amtliche Schulstatistiken, Leistungsvergleichsstudien) die Entwicklung der, für den CSP relevanten Indikatoren nach.

Er zieht damit gut 15 Jahren nach dem PISA-Schock eine Zwischenbilanz und zeigt, inwiefern die Reformen der letzten Jahre Wirkung entfalten und vor welchen Herausforderungen die Bildungssysteme der Länder in der Zukunft stehen.